CanUsa

Sie besuchen die kanadischen Provinzen British Columbia und Alberta, sowie die amerikanischen Bundesstaaten Montana, Wyoming und Idaho. In den National- und Provincialparks, die Sie auf dieser Reise besuchen - unter anderem die bekannten Nationalparks Banff und Jasper in Kanada sowie Glacier- und Yellowstone in den USA - erleben Sie die landschaftliche Vielfalt auf eindrückliche Weise. Von endlosen Wälder mit kristallklaren Seen und rauschenden Wasserfällen, über imposante Gletscher bis zu brodelnden Geysiren werden Sie alles entdecken.

Auch wenn auf dieser Route einige Fahrtage zu bewältigen sind, bleibt doch auch immer wieder genügend Zeit für Wanderungen oder andere Aktivitäten. Durch die vorreservierten Campingplätze haben Sie mehr Zeit, um Wildtiere wie Elche, Bergziegen, Wapiti-Hirsche oder Bären zu beobachten, anstatt Ihren nächsten Übernachtungsplatz zu organisieren. Die perfekte Motorhome-Rundreise, um die Länder Kanada und die USA zu verbinden.

Reisedauer

22 Tage

Ab - Bis

Vancouver

Fahrzeugübernahme und anschliessend Fahrt auf dem Sea-to-Sky Highway nach Whistler. Immer wieder haben Sie einen tollen Ausblick auf das Inlet und die kleinen Inselchen. Mit der Zeit ändert sich die Landschaft gewaltig, und das Bergpanorama steht im Vordergrund. Verschiedene Provincial Parks mit Wasserfällen und Gletscherseen laden zu Stopps ein, bevor Sie in Whistler eintreffen. Der Mit-Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2010 bietet viel Charme und unendliche Möglichkeiten für Menschen, die sich gerne aktiv in der Natur bewegen.

Der Goldrush Trail führt durch das Land der Salish Indianer. Er entstand während dem Fraser River Goldrausch um 1850 und verbindet die Küste mit dem Landesinneren von Nord B.C. Sie Übernachten in der kleinen, historischen Stadt Lillooet, wo die wilden Jahre des Goldrausches noch heute gefeiert werden.

Die heutige Etappe führt über 100 Mile House und danach Richtung Osten durch eine malerische Seenregion bis nach Clearwater.

Der heutige Tag steht Ihnen zur Verfügung, um den Wells Gray Park kennenzulernen. Dieser Park ist vor allem für seine imposanten Wasserfälle, blühenden Bergwiesen und die einzigartigen Kanutouren, die man dort machen kann, bekannt. Mieten Sie sich ein Kanu oder erkunden Sie den Park zu Fuss.

Auf dem Weg nach Jasper kommen Sie zunächst durch den Mount Robson Park, dessen gleichnamiger Berg die höchste Erhebung in den kanadischen Rockies darstellt. In Jasper sind für Sie zwei Nächte reserviert.

Heute bleibt Zeit, um die Schönheiten dieses Nationalparks zu erkunden. Besuchen Sie den spektakulären Maligne Canyon und den wunderschönen Maligne Lake. Hier können Sie eine der beliebten Bootsfahrten machen, Kanu fahren oder wandern.

Heute erwartet Sie die Traumstrasse der Rockies, der Icefields Parkway! Einige der Höhepunkte der Strecke sind Athabasca Falls, das Columbia Icefield, Mistaya Canyon und Peyto Lake. Abends erreichen Sie Banff.

Dieser Tag steht Ihnen zur Erkundung des Banff Nationalparks zur Verfügung. Einige der Höhepunkte sind: Lake Louise mit dem berühmten Hotel Chateau Lake Louise, Lake Moraine und der Johnston Canyon. 

Die heutige Etappe führt durch die hügeligen Weiten Albertas nach Waterton.

Im Waterton Lakes Nationalpark treffen dunkelgrüne Wälder, hoch aufragende Berge und tiefe, kristallklare Seen auf endlos weite Prärien. Erkunden Sie den Nationalpark z.B. bei einer Wanderung und halten Sie Ausschau nach Bären, Hirschen und Bergschafen. Der Park ist für seine Artenvielfalt bekannt.

Heute fahren Sie von Waterton über die Grenze zum angrenzenden Glacier Nationalpark in Montana.

Fahren Sie die berühmte Going-to-the-Sun Road oder unternehmen Sie Kanutouren auf dem Lake McDonald. Es gibt viele kurze und einfache Wanderwege mit wunderschönen Wasserfällen und Aussichtspunkten. Der Glacier Nationalpark hat eine Fülle von Wildtieren, darunter Grizzlybären, Wölfe, Pumas, Bergziegen und Dickhornschafe.

Auf dem Weg zum Yellowstone Nationalpark übernachten Sie in Deer Lodge.

In südlicher Richtung führt die heutige Etappe zum Yellowstone Nationalpark.

Dieser Tag steht Ihnen zur Verfügung, um den Yellowstone Nationalpark, den ältesten Nationalpark der Erde, zu erkunden. Geysire, Wasserfälle und Canyons sind nur einige der landschaftlichen Höhepunkte dieses Nationalparks.

Heute verlassen Sie den Yellowstone Nationalpark und fahren Richtung Westen bis nach North Fork.

Eine eher kürzere Fahretappe bringt Sie Heute nach Missoula.

Auf dem Weg Richtung kanadische Grenze übernachten Sie Heute in Newport.

Über die kanadische Grenze fahren Sie Heute in das historische Nelson, im Herzen der West- Kootenays. Bei einem Stadtrundgang können Sie die sanft restaurierten, alten Gebäude bewundern. 

Heute fahren Sie westwärts entlang der amerikanischen Grenze bis nach Kaleden.

Die letzte Etappe führt Sie bis nach Vancouver. Sie übernachten auf einem Campingplatz ausserhalb der Stadt. 

Fahrzeugabgabe und individuelle Weiter- oder Rückreise.

Preise

Preis für zwei Personen pro Fahrzeug CHF 2’180.–
Zuschlag Zusatzperson CHF 90.–

Reisedaten

01. Mai bis 31. Oktober 2021

Täglich möglich

Im Preis inbegriffen

  • 21 Übernachtungen auf Campingplätzen
  • Ausführliche Reisebeschreibung und Informationspaket
  • Travel App mit Ihrer Route und Tipps (auch offline nutzbar) und digitales Travel Book

Nicht im Preis inbegriffen

  • Fahrzeug
  • Nationalparkgebühren
  • Zusatzgebühren auf den Campingplätzen (z. B. für Feuerholz)

Anforderungen

Diese Touren sind nur im Zusammenhang mit einer Motorhome-Miete bei Para Tours buchbar.

Hinweise

Gesamtdistanz: ca. 4600km

Alle Übernachtungsorte gelten als Anhaltspunkte und können bis zu 50 Kilometer vom angegebenen Ort entfernt sein.

Das Reiseprogramm kann individuell angepasst werden.


Empfohlene Fahrzeuge

Inspiration für Westkanada...