Dogsledding Adventure

Sie möchten Québecs weite Natur näher kennenlernen? Hier erleben Sie fünf unvergessliche Tage mit Hundeschlittentouren auf schönen Husky-Trails im Papineau Labelle Naturreservat. Zum Naturreservat zählen mehr als 740 Seen und 27 Flüsse und Füchse, Wölfe, Elche und Biber sind hier zu Hause. Zwar benötigt man für die Fahrten einiges an Kondition und Durchhaltevermögen, um sich dem Rhythmus der Hunde anzupassen, aber wer einmal den Dreh raushat, möchte nie wieder vom Schlitten hinuntersteigen.

Fünf ganz besondere Tage in perfekter Harmonie mit sich selbst, den Huskies und der Natur um Sie herum. Um sicherzustellen, dass Sie eine möglichst authentische Erfahrung machen, übernachten Sie in Holz Cabins, die in wilden und abgeschiedenen Gegenden liegen. Die Cabins sind recht komfortabel, aber man hat nicht immer ein eigenes Badezimmer. Ein Erlebnis, das den Trapper in Ihnen weckt! Im Anschluss hat man noch Zeit, Montréal auf eigene Faust zu erkunden oder Verlängerungstage ins Skigebiet Mont-Sainte-Anne zu buchen.

Reisedauer

8 Tage

Teilnehmer

min. 2

Ab - Bis

Montréal

Ankunft und Transfer (ca. 2,5 Stunden) vom Flughafen Montréal in die "High Laurentians". Sie verbringen die erste Nacht in einer Blockhütte mit Gemeinschaftsbad.

Sie treffen Ihren Guide, der Sie mit den Hunden bekannt macht und Ihnen zeigt, wie man den Huskies das Geschirr anlegt. Auf einer Einführungsetappe fahren wir mit den Gespannen auf einem alten Holzfäller-Pfad in das Papineau Labelle Naturreservat. Diese erste kurze Tagesfahrt zur Leclerc-Hütte, ca. 20 km, gibt Sicherheit für die nächsten Tage.

Wir fahren Richtung Norden und umrunden den See Montjoie, ca. 40 km. Nach dem Lunch überqueren wir einige Flüsse auf dem Weg zur Fascinant-Hütte am See Pronovost.

Auf einer alten Eisenbahnstrecke fahren wir entlang des Ernest-Sees zum Lake Armstrong. Unterwegs kommen wir an einer mehr als 100 Jahre alten Trapperhütte vorbei. Dann geht es abwärts über den Petit Lac du Sourd zur nächsten Hütte, wo wir es uns vor dem Feuer gemütlich machen.

Von der Bucht des Sees folgen wir dem Moose-Trail zum Lake Binet, wo wir mittags rasten. Anschließend geht es wieder über den Petit Lac du Sourd, diesmal jedoch über den nördlichen Teil des Sees. Heute übernachten wir in der komfortablen Bauchet-Hütte.

Fahrt auf einem hügeligen Waldtrail zum Lake Joinville, wo wir auf einer kleinen Insel das Lunch einnehmen. Auf dem Weg zurück zum Startpunkt der Tour umrunden wir den Mount Body. Die letzte Nacht verbringt die Gruppe wieder in der urigen Blockhütte mit Gemeinschaftsbad.

Früher Transfer nach Montréal, so dass noch Zeit zum Erkunden der Stadt bleibt. Übernachtung im Hotel.

Transfer zum Flughafen und Abreise oder Verlängerungstage in Montréal.

Hinweis

Preise und Daten für Winter 2021 sind auf Anfrage erhältlich.

Hinweis

Preise und Daten für Winter 2021 sind auf Anfrage erhältlich.

Im Preis inbegriffen

  • 6 Übernachtungen in Cabins, teilweise mit geteiltem Bad
  • 1 Hotelübernachtung
  • Sämtliche Landtransfers
  • Persönlicher Hundeschlitten mit 3 bis 6 Huskies
  • Englischsprachiger Hundeschlitten-Guide
  • 7x Frühstück
  • 5x Mittagessen
  • 6x Abendessen
  • Winterkleidung (Schneeanzug, Stiefel)
  • Schlafsack

Nicht im Preis inbegriffen

  • Trinkgelder
  • Übrige Mahlzeiten
  • Persönliche Ausrüstung

Hinweise

Die Cabins sind recht komfortabel, aber man hat nicht immer ein eigenes Badezimmer.

Jetzt anfragen

2021

Preise und Daten für 2021 sind auf Anfrage erhältlich - gerne machen wir Ihnen ein Angebot.

Reise als PDF Als Favorit speichern
Code: OCA053403

Inspiration für Ostkanada...