The Maritimes Motorhome Tour

Zu den «Maritimes» zählen die drei kanadischen Provinzen New Brunswick, Nova Scotia und Prince Edward Island. Die Schönheit der Atlantikprovinzen - eine Reihe von Inseln und Halbinseln - ist allgegenwärtig. Üppiges Farmland wechselt sich mit einsamen Sandstränden ab, zerklüftete Buchten folgen auf pittoreske Fischerdörfchen, die teilweise zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Die Nähe zum Atlantik, die abwechslungsreiche Landschaft sowie die herzliche und zuvorkommende Art der «Maritimers» machen den besonderen Reiz dieser Region aus. Von den charmanten Küstenstädtchen, die Sie auf dieser Motorhome-Reise immer wieder durchfahren, sind Sie schnell in der nahezu unberührten Natur, welche Sie häufig völlig ungestört geniessen können, zum Beispiel auf einer Wanderung.

Alle Campingplätze werden für Sie im Voraus reserviert.

Reisedauer

20 Tage

Ab - Bis

Halifax

Übernahme des Fahrzeuges in Halifax. Kanadas traditionelles Tor zur Welt verbindet schöne alte Holzhäuser mit viktorianischen Parks und modernen Einkaufszentren. Fahrt Richtung Westen und erste Übernachtung in der Nähe von Peggy's Cove.

Von Peggy's Cove - mit dem berühmtesten und wohl am meisten fotografierten Leuchtturm Kanadas - fahren Sie der Küste entlang bis Lunenburg. 2 Übernachtungen in der Nähe von Lunenburg.

Die Altstadt von Lunenburg gilt als UNESCO Weltkulturerbe. Die Stadt hat eine lange und interessante Geschichte in der Seefahrt, was an den malerischen Häusern wiederzuerkennen ist.

Weiterfahrt zum Kejimkujik National Park. Entdecken Sie ein besonders schönes Stück Kanada wie die ersten Pioniere – im Kanu (optional und wetterabhängig). Ein Netzwerk aus Seen und Flüssen bietet hierzu die besten Voraussetzungen. Der Park lässt sich aber auch ausgezeichnet zu Fuss erkunden. Übernachtung im Caledonia.

Heute besteht die Möglichkeit in der Nähe von Digby auf eine unvergessliche Walbeobachtungstour zu gehen. Die Bay of Fundy mit ihrem grössten Tidenhub der Erde bietet aufgrund ihrer Nährstoffe hierfür eine der besten Möglichkeiten Kanadas. Übernachtung in der Nähe von Granville Ferry.

Entlang der Bay of Fundy geht es heute nach Grand Pré, ein weiteres UNESCO Weltkulturerbe. Hier erfahren Sie viel Interessantes über die Geschichte und das Schicksal der Akadier, die um 1750 von hier deportiert wurden

Die Bay of Fundy hat den weltweit höchsten Tidenhub. Geniessen Sie im Five Island Provincial Park die schöne Aussicht von idyllischen Tälern und bewaldeten Hügeln, und unternehmen Sie eine der zahlreichen Outdoor-Aktivitäten. Übernachtung in der Five Islands Region.

Über Parrsboro und Fossil Cliff, ein weiteres UNESCO Weltkulturerbe wo viele Dinosaurier Fossilien gefunden wurden, fahren Sie in den Fundy Nationalpark in New Brunswick. 2 Übernachtungen in der Nähe von Fundy National Park.

Besonders eindrucksvoll ist bei Ebbe ein Spaziergang auf dem Meeresgrund um die steil aufragenden Hopewell Rocks. Nur wenige Stunden später ragen nur noch die bewachsenen Spitzen dieser Steinsäulen als kleine Inseln aus dem Wasser. Im Fundy Nationalpark führen Spazier- und Wanderwege entlang kristallklarer Flüsse zu steil abfallenden Klippen.

Heute verlassen Sie wieder New Brunswick und fahren über die 12 Kilometer lange Confederation Bridge nach Prince Edward Island, Kanadas kleinste und am wenigsten bewohnten Provinz.

Dank seiner kleinen Fläche, ist Prince Edward Island (PEI) einfach zu erkunden. PEI hat dennoch viel zu bieten: rote Klippen, weisse Strände, sanfte Sanddünen und grüne Felder bis hin zum Prince Edward Island National Park. Besuche Sie das Green Gables House, welches die Inspiration für Lucy Maud Montgomerys Klassiker «Anne of Green Gables» war. Der Tag lässt sich ideal mit einem gemütlichen Abend am Ufer der Provinz-Hauptstadt Charlottetown abschliessen.

Am Nachmittag geht es mit der Fähre nach Cariou über und dann kurze Fahrt nach Pictou, eine Ortschaft mit schottisch anmutender Architektur.

Sie fahren über den Ceilidh Trail, einer Panoramastrasse mit schönen Aussichtspunkten über den Sankt-Lorenz Strom, bis Sie Margaree Harbour erreichen. Hier beginnt der bekannte Cabot Trail, auf welchem sich Ihre nächste Destination befindet, das traditionelle Fischerdorf Chéticamp. Bei Interesse lohnt es sich hier eine Walbeobachtungstour zu unternehmen.

Ganze 115 Kilometer führt der Cabot Trail durch den Cape Breton Highlands National Park und bietet dramatische Landschaften: Strassen entlang der Klippen, windige Plateaus, einsame Dörfer und mit etwas Glück erblicken Sie sogar wilde Elche (Moose).

Ingonish hat viel zu bieten: idylische Sandstrände, fantastische Wanderwege, ein weltklasse 18-Loch Golfplatz, Meeresfrüchte-Spezialitäten im Restaurant und freundliche Einwohner.

Die Route geht weiter auf dem Cabot Trail. Unterwegs können Sie einen Abstecher auf Bird Island machen um unzählige Vogelarten zu beobachten. Baddeck ist eine dynamische kleine Stadt mit malerischem Hafen am Bras d'Or Lake und vielen Sehenswürdigkeiten wie z.B. das Graham Bell National Historic Site.

Das Fortress of Louisbourg war die stärkste und grösste Festung, die jemals in Nordamerika erbaut wurde. Erleben Sie die Geschichte dieses Forts hautnah: Von Anfang Juni bis Ende September schlüpfen Schauspieler in originalgetreue Kostüme und lassen die Pionierzeit des Sommers im Jahre 1744 wieder aufleben.

Fahrt entlang des Bras d'Or Lake. Besuchen Sie unterwegs den St. Peter’s Canal Historic Site, hier erfahren Sie die Geschichte über den Kanal welcher den Bras d'Or Lake mit dem atlantischen Ozean verbindet. In Sherbrooke Village tauchen Sie in das Leben des 19. Jahrhunderts ein und lernen viel Wissenwertes über die damalige Epoche.

Ihre Reise geht dem Ende zu. Halten Sie unterwegs im Taylor Head Provincial Park und unternehmen Sie eine kleine Wanderung. Anschliessende Weiterfahrt bis nach Halifax.

Rückgabe des Fahrzeuges und anschliessend Abreise oder individuelle Weiterreise.

Preise

Preis für zwei Personen pro Fahrzeug CHF 1’750.–
Zuschlag Zusatzperson CHF 90.–

Reisedaten

01. Mai bis 30. September 2021

Täglich möglich
 

Im Preis inbegriffen

  • 19 Übernachtungen auf Campingplätzen
  • Ausführliche Reisebeschreibung und Informationspaket
  • Travel App mit Ihrer Route und Tipps (auch offline nutzbar) und digitales Travel Book

Nicht im Preis inbegriffen

  • Fahrzeug
  • Zusatzgebühren auf den Campingplätzen (z. B. für Feuerholz)

Anforderungen

Diese Touren sind nur im Zusammenhang mit einer Motorhome-Miete bei Para Tours buchbar.

Hinweise

Gesamtdistanz: ca. 2400km

Alle Übernachtungsorte gelten als Anhaltspunkte und können bis zu 50 Kilometer vom angegebenen Ort entfernt sein.

Das Reiseprogramm kann individuell angepasst werden.


Ähnliche Angebote


Fahrzeuge

Inspiration für Ostkanada...