North by Train & Car

Für Liebhaber von Zugfahrten und Besucher, die nicht immer selber fahren wollen, haben wir die ideale Kombination einer Zugreise in Kombination mit einer Selbstfahrerreise zusammengestellt. Im ersten Teil der Reise sind Sie auf dem Streckennetz der Alaska Railroad unterwegs, fahren zuerst mit dem Zug der Küste entlang nach Seward. Hier haben wir für Sie als ersten Höhepunkt eine Wal- und Gletschertour reserviert, bevor Sie nach zwei Übernachtungen erneut mit dem Zug nordwärts fahren. Nach einem Zwischenhalt im beschaulichen Talkeetna erreichen Sie per Zug den Denali Nationalpark, wo ein Tagesausflug in der Agenda steht. Die nächste Zugstrecke führt nach Fairbanks, der letzten Zugstrecke im ersten Teil der Reise.

Nun geht die Reise mit dem Mietwagen in Richtung Yukon weiter. In Skagway steht nochmals ein Ausflug mit dem Zug auf den Whitepass auf dem Programm, bevor Sie in mehreren Etappen und durch spektakuläre Landschaften zurück nach Alaska fahren und den Ausgangsort Anchorage wieder erreichen.

Reisedauer

22 Tage

Ab - Bis

Anchorage
Ankunft in der grössten Stadt von Alaska. Nehmen Sie den Town Trolley, um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen oder gehen Sie auf dem Küstenwanderweg spazieren, bevor Sie in einem der zahlreichen Restaurants und Pubs ihren ersten Abend in Alaska ausklingen lassen.

Frühmorgens nehmen Sie den Zug nach Seward. Lehnen Sie sich zurück und geniessen Sie den traumhaften Ausblick, der sich vor Ihnen ausbreitet. Dies ist die schönste Zugstrecke in Alaska und führt Sie zunächst entlang des Turnagain Arms und später an schneebedeckten Bergen und Gletschern vorbei. Nach Ankunft in Seward entdecken Sie auf einer 6-stündigen Bootstour die Tier- und Gletscherwelt des Kenai Fjords Nationalparks (inbegriffen).

Der Grossteil des Tages steht Ihnen zur Verfügung, um Seward auf eigene Faust zu erkunden. Besuchen Sie das SeaLife Center, bummeln Sie durch die Innenstadt oder unternehmen Sie einen Ausflug zum Exit Gletscher (alles fakultativ). Am späten Nachmittag fahren Sie mit dem Zug zurück nach Anchorage. Ankunft gegen 22.15 Uhr.
Mit dem Zug geht es weiter nach Talkeetna, einer charmanten Kleinstadt vor der atemberaubenden Kulisse der Alaska Range. Der Künstlerort liegt am Zusammenfluss der Chulitna, Susitna und Talkeetna Flüsse und bietet viele kreative Geschäfte sowie das Flair eines Bergsteigerortes.
Heute geht es weiter zum berühmten Denali Nationalpark. An klaren Tagen können Sie eine fantastische Sicht auf die Bergketten geniessen, während Sie auf der Zugfahrt entspannen. Am Nachmittag treffen Sie in Denali ein und haben den Rest des Tages zur freien Verfügung.

Auf einer 12 bis 13-stündigen geführten Tour lernen Sie die Schönheit des Nationalparks und seiner Tierwelt kennen (inbegriffen). Halten Sie Ausschau nach Elchen, Dallschafen, Karibus und Bären, die die eindrucksvolle Tundra-Landschaft bewohnen.

Am Vormittag und Mittag haben Sie noch Zeit in Denali, bevor Sie mit dem Zug nach Fairbanks weiterfahren. Vielleicht schauen Sie sich die sehenswerten Ausstellungen im Visitor Center oder im Murie Science Center an oder besuchen die Schlittenhunde-Vorführung. Gegen 20 Uhr treffen Sie in Fairbanks ein.

Heute übernehmen Sie Ihren Mietwagen, mit dem Sie die kommende Woche unterwegs sein werden. Auf dem Weg nach Chena Hot Springs fahren Sie durch die Chena Hot Springs Recreation Area, die schöne Möglichkeiten zum Wandern bietet. Im Resort selbst werden verschiedene Aktivitäten angeboten, oder Sie entspannen in den heissen Quellen.

Rückfahrt nach Fairbanks. Die zweitgrösste Stadt von Alaska wartet mit zahlreichen Attraktionen auf: Tauchen Sie in vergangene Zeiten beim Besuch des Pioneer Parks, lernen Sie über Kultur und Geschichte in den Museen oder geniessen Sie eine Bootsfahrt mit Abendessen auf dem Chena River (alles fakultativ).

Verlassen Sie Fairbanks auf dem Richardson Highway. Unterwegs können Sie Santa Claus in North Pole besuchen. Die Fahrt führt Sie an einigen Stellen ganz nahe an die berühmte Alaska Pipeline heran.

Über den landschaftlich attraktiven Taylor Highway und Top of the World Highway gelangen Sie in den Yukon. Abgesehen von der kleinen Gemeinde Chicken und ein paar Häuschen an der Grenze erwartet Sie Natur pur. Der Taylor Highway kann je nach Witterungsbedingungen etwas schwierig zu fahren sein. Nehmen Sie sich also Zeit und geniessen Sie die fantastische Landschaft.

Entdecken Sie Dawson City auf eigene Faust. Der Ort war das Herz des Klondike Goldrauschs und bietet noch immer den Charme dieser Tage. Es gibt sowohl tagsüber als auch abends viele Attraktionen im Zusammenhang mit dem Goldrausch. Sie sollten aber auch eine Wanderung oder Fahrt zum Aussichtspunkt «The Dome» machen, von dem Sie eine tolle Sicht über den Ort und die Umgebung haben.

Auf dem Klondike Highway fahren Sie nach Whitehorse, der Hauptstadt des Yukon Territories. Die übersichtliche Stadt ist am Yukon River gelegen und verfügt über ein sehr entspanntes Ambiente. Besuchen Sie eines der Museen oder unternehmen Sie einen Abstecher zum Miles Canyon.

Heute erleben Sie eine weitere Zugfahrt. Die Strecke der White Pass & Yukon Route gilt als technisches Meisterwerk und führt durch spektakuläre Landschaft. In nur 20 Meilen steigt die Strecke fast 3000 Fuss an, führt entlang von Klippen, über unzählige Brücken und durch Tunnel. Der Ausflug beginnt zunächst mit einer Busfahrt von Whitehorse nach Fraser. Dort werden Sie in den Zug der White Pass & Yukon Railroad umsteigen, welcher Sie nach Skagway bringt. Nach etwa 2 Stunden Aufenthalt in Skagway fahren Sie mit dem Bus nach Whitehorse zurück.

Eine kurze Autostrecke bringt Sie nach Haines Junction. Die kleine Gemeinde ist der Ausgangspunkt für die Entdeckung des Kluane Nationalparks.

Der Kluane Nationalpark ist die kanadische Seite des Wrangell St. Elias Nationalparks mit einer atemberaubenden Gletscherlandschaft. Die Dimensionen kann man am besten auf Rundflügen erleben (fakultativ).

Zahlreiche landschaftliche Höhepunkte erwarten Sie auf der heutigen Etappe. Zunächst fahren Sie entlang der Bergketten des Kluane Nationalpark bis Sie den Kluane Lake erreichen. Der grösste See des Yukons weist an schönen Tagen eine faszinierende Reflektion der umliegenden Berge auf. Später überqueren Sie wieder die Grenze nach Alaska.

Heute geht es weiter zum Wrangell St. Elias Nationalpark, dem grössten Nationalpark der USA. 9 der 16 höchsten Gipfel Nordamerikas sind in diesem Nationalpark gelegen und bilden eine faszinierende Kulisse. Die Strasse endet kurz vor McCarthy, einer charmanten Geisterstadt, die einst eine wichtige Bedeutung hatte, als im benachbarten Kennicott die produktivste Kupfermine der Welt noch in Betrieb war.

Entdecken Sie den Nationalpark. Zu den vielen fakultativen Ausflugsmöglichkeiten zählen Gletscherwanderungen, Rundflüge, Touren durch die restaurierte Kupfermine oder Wanderungen.

Während der Weiterfahrt auf dem Glenn Highway bieten sich hervorragende Gelegenheiten zum Wandern oder Angeln. Stoppen Sie am Sheep Mountain und am Matanuska Gletscher bevor Sie das Mat-Su Valley erreichen. Dieses Tal bekommt die meisten Sonnenstunden in Alaska und ist deswegen das landwirtschaftliche Zentrum.

Eine kurze Fahrt bringt Sie zurück nach Anchorage. Vielleicht besuchen Sie noch eines der interessanten Museen oder gehen auf Shoppingtour.

Rückgabe des Mietwagens und individuelle Rück- oder Weiterreise.

Preise

Preis pro Person im Doppelzimmer CHF 5’670.–
Preis pro Person im Einzelzimmer CHF 10’120.–

Hinweis

Preise für Dreier- und Viererzimmer auf Anfrage erhältlich.

Reisedaten

28. Mai bis 25. August 2020

Abfahrt täglich möglich

Im Preis inbegriffen

  • Sämtliche Übernachtungen in Kategorie Comfort
  • Alaska Railroad Zugfahrten
  • Mietwagen SUV 4x4 (14 Tage) inkl. CDW-Versicherung (Selbstbehalt USD 2000.-), Einwegmiete und unlimitierte Meilen
  • Kantishna Wilderness Trail (12-13 Stunden) inkl. Mittagessen
  • Zugfahrt mit der White Pass Railroad
  • 6-stündige Bootsexkursion im Kenai Fjords Nationalpark
  • Deutschsprachiges Informationspaket und Strassenkarte

Nicht im Preis inbegriffen

  • VIP-Versicherung (Mietwagen)
  • Trinkgelder
  • Übrige Mahlzeiten
  • Fakultative Ausflüge

Hinweise

Gesamtdistanz: ca. 2600km

Je nach Verfügbarkeit kann diese Reise in umgekehrter Richtung verlaufen.


Empfohlene Ausflüge

Preis ab:
5’670.–

Jetzt anfragen

Hinweis

Je nach Verfügbarkeit kann diese Reise in umgekehrter Richtung verlaufen.

Reise als PDF Als Favorit speichern
Code: ALA080277

Inspiration für Alaska...