Alaska & Glacier Bay

Die ideale Verbindung durch Alaska und den kanadischen Yukon bis in die Glacier Bay. Die Einwegmiete zwischen Anchorage und Skagway ermöglicht es, in 10 Tagen einen maximalen Querschnitt und Einblick in die vielfältigen und faszinierenden Landschaften zu erhalten.

Sie übernachten in Talkeetna, dem Ausgangsort für Rundflüge zum Mt. Denali und besuchen den Denali Nationalpark, bevor die Reise nach Fairbanks weitergeht. Über Tok und den Top of the World Highway führt die Reise nach Dawson City und weiter bis nach Whitehorse. In Skagway geben Sie ihr Mietfahrzeug ab und fliegen mit einem Kleinflugzeug in die Glacier Bay. Gewaltige Gletscher grenzen hier an Regenwälder und kristallklare Flüsse münden in majestätische Fjorde. In diesem Gebiet leben auch viele Meeressäugetiere wie Wale und Seelöwen. Den Abschluss dieser Reise bildet ein Bootsausflug in die Gletscherwelt der Glacier Bay, bevor die Rückreise per Flugzeug nach Anchorage erfolgt. In den zwei Wochen erleben Sie Höhepunkt um Höhepunkt.

Reisedauer

15 Tage

Ab - Bis

Anchorage
Den ersten Abend sowie die erste Nacht verbringen Sie in Anchorage, der grössten Stadt Alaskas.

Übernahme des Mietfahrzeug. Fahrt nach Wasilla, Palmer und weiter auf dem Parks Highway Richtung Norden. Der heutige Tag führt Sie nach Talkeetna, dem Ausgangspunkt für sämtliche Bergsteigerexpeditionen zum Mt. Denali, dem kältesten Berg der Welt. Bei klarer Sicht empfehlen wir Ihnen, vor Ort einen Rundflug zum «Denali-Berg» zu buchen. Übernachtung in Talkeetna.

Heute haben Sie nochmals Gelegenheit, einen Rundflug zu starten. Oft ist das Wetter in den Morgenstunden besser als am Nachmittag. Die Weiterfahrt führt durch eine spektakuläre Gegend, bevor am Abend der Parkeingang erreicht wird. Übernachtung beim Parkeingang.

Auf einem ganztägigen Ausflug mit einem Shuttle Bus des Parks geniessen Sie die wundervolle Landschaft. Mit etwas Glück werden Sie Karibus, Elche, Bären und viele weitere Tiere beobachten können, welche im Park zu Hause sind. Auch ein Besuch im Visitor Center oder bei einer Hundeschlittendemonstration durch die Park-Ranger ist sehr empfehlenswert. Übernachtung beim Parkeingang.

Die heutige Tagesetappe ist mit 3 Stunden Fahrzeit recht kurz. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, unterwegs einige Stopps einzulegen oder sogar nochmals den Park zu besuchen. Aber auch Fairbanks hat einiges zu bieten, sei es bei einem Besuch der Ölpipeline oder einem Ausflug auf einem alten Flussraddampfer. 2 Übernachtungen in Fairbanks.

Heute können Sie Fairbanks und die Umgebung erkunden.

Nach einem letzten Besuch in der nördlichsten Stadt Alaskas führt die Fahrt südwärts. Bereits nach kurzer Fahrzeit erreichen Sie die Ortschaft North Pole. Dieser Ort ist in ganz Nordamerika bekannt für das Santa Claus-Haus, wo das ganze Jahr über Weihnachtsartikel verkauft werden. Auf dem spektakulären Strassenabschnitt nach Tok haben Sie bei guten Sichtverhältnissen stets die Alaska Range vor Augen. Übernachtung in Tok.

Kurz nach Tok verlassen Sie den Alaska Highway und biegen auf eine Bergstrasse ab, welche Sie heute auf das «Dach der Welt» bringt. Sie befahren den berühmten «Top of the World Highway», wobei diese Strasse stellenweise unbefestigt ist. Auf halber Strecke passieren Sie Chicken – ein Ort wie kein anderer. Gönnen Sie sich einen Halt in Chicken, hier erleben Sie Alaska pur. Auf der Weiterfahrt Richtung Dawson City passieren Sie mitten in der Wildnis die Zollstation zwischen Alaska und Kanada, wo es noch die üblichen Formalitäten zu erledigen gilt. Übernachtung in Dawson City.

Lassen Sie sich vom Charme dieser alten Goldgräberstadt verzaubern. Dawson kann sehr gut zu Fuss entdeckt werden. In der näheren Umgebung warten zudem viele Attraktionen wie Goldwaschen oder der Besuch einer alten Dredge auf Sie. Sicher nicht fehlen darf der nächtliche Besuch eines Casinos oder eines Theaterstücks, wo Sie sich sofort in die Zeit von 1898 zurückversetzt fühlen. Übernachtung in Dawson City.

Mit gut 500 Kilometern ist die heutige Strecke die längste Tagesetappe. Entlang endloser Wälder und dem Yukon River erreichen Sie auf halbem Weg die «5-Finger Rapids». Nehmen Sie sich die Zeit, um auf einem Spaziergang hinunter zum Fluss die Stelle zu besuchen, wo in früheren Jahren die Raddampfer auf dem Yukon oft in Schwierigkeiten gerieten. Auch heute gilt diese Passage bei Kanuten immer noch als Herausforderung. Nach Ankunft in Whitehorse haben Sie Zeit, diese charmante Stadt zu entdecken. Schlendern Sie am Fluss entlang und geniessen Sie die weltoffene Atmosphäre. Übernachtung in Whitehorse.

Auf der legendären Route der «Whitepass – Zugstrecke» fahren Sie entlang tiefer Schluchten und eindrücklicher Bergspitzen zurück nach Alaska. Unterwegs treffen Sie auf den wundervollen «Emerald Lake» sowie die «kleinste Sandwüste» der Welt. Geniessen Sie die Fahrt, bevor Sie im Verlauf des Nachmittags in Skagway eintreffen. Mietwagenrückgabe und Übernachtung in Skagway.

Skagway ist die letzte Ortschaft in der Inside Passage und liegt direkt am Meer. Nach Ankunft per Boot starteten die verwegenen Goldsucher von hier aus ihre lange Reise über den Chilkoot Trail in die Goldfelder des Yukon. Mit dem Flugzeug setzen Sie heute Ihre Reise über die imposanten Fjorde und Gletscher nach Juneau fort. 2 Übernachtungen in Juneau.

Früh morgens Flug in einem Buschflugzeug nach Gustavus. Der Bootsausflug Heute in den Glacier Bay National Park wird sicher zu einem absoluten Höhepunkt Ihrer Reise. Mittagessen auf dem Boot inbegriffen. Im Verlauf des Tages erfolgt der Transfer und der Rückflug nach Juneau.

Je nach Flugzeit bleibt noch Zeit, um Juneau, die Hauptstadt Alaskas, zu besichtigen. In wenigen Minuten bringt Sie die Luftseilbahn aus dem Stadtzentrum auf den fast 700 Meter hohen Ausflugsberg, von welchem Sie noch einmal die Weite des Pazifiks geniessen können. Auch für kleine Wanderungen ist der «Hausberg» Mount Roberts ideal. Mit einem Linienflug erreichen Sie anschliessend wieder Anchorage, wo Sie die letzte Nacht verbringen.

Mit sicherlich vielen bleibenden Eindrücken geht die Reise zu Ende. Falls Sie nicht nach Hause fliegen, beginnt nun Ihr individuelles Anschlussprogramm.

Preise

Preis pro Person im Doppelzimmer - Kategorie Budget/Comfort CHF 3’620.–
Preis pro Person im Einzelzimmer - Kategorie Budget/Comfort CHF 5’700.–
Preis pro Person im Doppelzimmer - Kategorie Comfort/Premium CHF 4’180.–
Preis pro Person im Einzelzimmer - Kategorie Comfort/Premium CHF 6’790.–

Preise für Dreier- und Viererzimmer auf Anfrage erhältlich.

Reisedaten

20. Mai bis 19. August 2020

Hinweis

Abfahrt täglich möglich, ausser am 22. und 23. Juni 2020.

Im Preis inbegriffen

  • Sämtliche Übernachtungen
  • Tagesausflug in den Denali Nationalpark
  • Inlandflug Skagway - Juneau
  • Inlandflug Juneau - Anchorage
  • Tagesausflug in den Glacier Nationalpark inkl. Flug im Buschflugzeug, Bootsausflug und Mittagessen
  • Deutschsprachiges Informationspaket und Strassenkarte

Nicht im Preis inbegriffen

  • Mietwagen
  • Übrige Mahlzeiten
  • Trinkgelder
  • Transfer in Anchorage
  • Transfer in Juneau

Hinweise

Gesamtdistanz: ca. 2000km (ohne Flüge)


Empfohlene Ausflüge

Inspiration für Alaska...