The Bering Sea Coast

Sie wollen abseits von Tourismusrouten reisen? Dann laden wir Sie auf die entlegensten Schotterstrassen in Alaska ein.

Verbringen Sie drei Tage auf drei Naturstrassen, die abgelegen und sehr wenig befahren sind. Diese subarktischen Routen sind attraktiv und lassen Sie die endlose Weite der baumlosen Tundra intensiv erleben. Ganz im Westen an der Küste liegt Nome, nur erreichbar per Flugzeug ab Anchorage. An den Ufern der Beringsee erleben Sie Alaska in seiner ursprünglichsten Form und logieren im ehemaligen Goldgräberstädtchen mehrere Nächte lang.

Wir mieten für Sie einen 4x4, der für Schotterstrassen geeignet ist und das Befahren auch erlaubt. Pro Tag können Sie eine Fahrt in eine Richtung unternehmen, nur Sie mit etwas Verpflegung und einem vollen Benzintank. Oft werden Sie spontan Karibu Herden oder sogar Moschusochsen antreffen und fühlen sich in der Zeit um hundert Jahre zurückversetzt. Dieser mehrtägige Abstecher lässt sich perfekt in Ihre Alaska Reise einplanen und wird einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Reisedauer

4 Tage

Ab - Bis

Anchorage
Transfer in Eigenregie zum Flughafen in Anchorage für den gebuchten Flug nach Nome und individueller Transfer zum Hotel. Abholung des Mietfahrzeuges und Start der Tour. Je nach Ankunftszeit, fahren Sie nordwärts, durch Subarktische Landschaft und die Kigluaik Mountains nach Teller. Teller ist ein traditionelles Dorf, wo man Handwerkskunst der Einheimischen kaufen kann.
Heute geniessen Sie die Fahrt auf dem Nome- Council Highway, welcher der Küstenlinie der Bering See folgt. Von hier aus ist die Russische Küste direkt auf der anderen Seite der Bering-Strasse. Der Highway endet in Niukluk River, in der Nähe der kleinen Siedlung Council.
Sommer in dieser Gegend heisst, den ganzen Tag mit Sonnenlicht zu fahren! Auf dem Nome – Taylor Highway fahren Sie nordwärts durch die Kigluaik Mountains nach Kougarok. Planen Sie einen Stopp beim Salmon Lake ein oder machen Sie ein Pick-Nick bei den Pilgrim Hot Springs. Diese rauhe Schönheit der subarktischen Landschaft muss man gesehen haben – keine andere Mietwagenreise erreicht die Magie, die diese Gegend ausstrahlt. Sehr empfehlenswert für Vogel- und Naturliebhaber.
Je nach Abflugzeit haben Sie noch Zeit, Nome und die umliegenden Goldfelder zu erkunden, bevor Sie Ihren Mietwagen abgeben und nach Anchorage zurückfliegen, wo die Tour endet.

Preise

Preis pro Person im Doppelzimmer CHF 1’770.–
Preis pro Person im Einzelzimmer CHF 2’870.–

Reisedaten

26. Mai bis 01. September 2020

Hinweis

Start täglich möglich - geringe Verfügbarkeit im Juni

Im Preis inbegriffen

  • Sämtliche Übernachtungen
  • Inlandflüge
  • Mietwagen SUV 4x4
  • Vollkasko-Versicherung CDW
  • Taxen

Nicht im Preis inbegriffen

  • Trinkgelder
  • Mahlzeiten

Hinweise

Mietfahrzeuge in Nome sind für Schotterstrassen geeignet, entsprechen aber nicht immer dem neusten Standard. Für die Übernahme eines Fahrzeuges in Nome sind ein Internationaler Führerausweis und eine Kreditkarte notwendig.

Inspiration für Alaska...