Alaska – the last frontier

Alaska ist ein Reiseziel der Superlative – die sprichwörtliche «Last Frontier», eine letzte, endlose Wildnis. Landschaften von weiter Tundra über massive Bergketten bis hin zu engen Canyons, Fjordlandschaften und nordischem Regenwald wechseln sich ab. Zwei Drittel der Fläche von Alaska bestehen aus 15 Nationalparks, welche unter Naturschutz stehen. 17 der 20 höchsten Berge der USA liegen im Bärenland Alaska. «Alyeska – das grosse Land», wie es die Ureinwohner nannten, weist weltweit die grösste Konzentration an Bären auf und hat auch sonst eine artenreiche Tierwelt zu bieten, die anderswo im Lebensraum bedrängt oder vom Aussterben bedroht ist.

Ein Menschenleben reicht nicht aus, um das letzte Grenzgebiet, wie die Einwohner ihre Heimat stolz nennen, kennen zu lernen. Zu verschieden sind seine Gesichter, schier unendlich seine Vielfalt. Wer den hohen Norden nicht kennt, denkt in erster Linie an die unerbittliche Kälte, die alles Leben unter ihrem Eispanzer erstarren lässt. In der Tat ist Alaska ein Land der Extreme: Mit dem Mount Denali erhebt sich im Zentrum nicht nur der höchste Berg Nordamerikas, sondern auch der kälteste Berg der Welt. Im Frühjahr aber « explodiert » das Leben aus seiner Winterstarre. Eine einzigartige Pflanzen- und Tierwelt erwacht innerhalb von wenigen Tagen zur atemberaubenden Szenerie des Nordens.

Weniger bekannt ist die Tatsache, dass selbst nördlich des Polarkreises während den Sommermonaten Temperaturen von über 30°C keine Seltenheit sind. Die Sonne strahlt in dieser Zeit während fast 24 Stunden ihre Wärme auf Tundra, Wälder und Seen und lässt die Menschen in einen völlig ungewohnten Rhythmus fallen. Wer die Farbenpracht des Herbstes und die magischen Lichtspiele des Nordlichtes einmal erlebt hat, wird diese Bilder nicht mehr vergessen. Nur etwas mehr als 700 000 Menschen leben in diesem riesigen Land. Alaska, mehr als 36mal grösser als die Schweiz, besteht noch heute zu 95 % aus unerschlossener Wildnis. Die Natur setzt Grenzen, die unüberwindbar scheinen. Es ist zu hoffen, dass dies noch lange so sein wird und Alaska ein einzigartiges Naturparadies bleibt!

Highlights Alaska: Denali Nationalpark, Kenai Halbinsel, Katmai Nationalpark, Brooks Falls, Lake Clark Nationalpark, Wrangell-St. Ellias Nationalpark, Valdez, Juneau, Glacier Bay Nationalpark, Fairbanks, Kaktovik