Einreisebestimmungen USA

Einreisebestimmungen USA & Alaska
Alle Einreiseformulare und Einreisebestimmungen für Ihre Reise in die USA.

Schweizer Bürger benötigen für die Einreise in die USA einen biometrischen Reisepass, der mindestens 6 Monate über das geplante Rückreisedatum hinaus gültig ist, sowie ein gültiges Flugticket für die Weiter- bzw. Rückreise. Wenn Sie mit Kindern einreisen möchten, braucht jedes Kind einen eigenen biometrischen Pass, unabhängig vom Alter. Sollten Sie keinen CH-Pass haben, erkundigen Sie sich bitte bei der Botschaft über die aktuellen Einreisebestimmungen.

Zudem ist für alle Schweizer sowie für alle anderen Nationalitäten unter dem Visum Waiver Programm (VWP) die elektronische ESTA-Genehmigung (Electronic System for Travel Authorization) obligatorisch. Das US-Ministerium für innere Sicherheit schreibt vor, dass die ESTA-Anträge spätestens 72 Stunden vor dem Reisebeginn zu stellen sind, wir empfehlen jedoch, diese schon einige Wochen/Monate im Voraus einzuholen.

Das VWP erlaubt einen visumfreien Aufenthalt in den USA bis zu maximal 90 Tagen. Die ESTA-Genehmigung ist keine Garantie für eine zulässige Einreise – ein US-Zollbeamter entscheidet dies letztendlich bei Ankunft in den Vereinigten Staaten. Die Gebühr für die Genehmigung beträgt USD 21 (Stand 05.2022) und die ESTA-Genehmigung ist maximal 2 Jahre gültig (sofern der Reisepass nicht vorher abläuft). Sie müssen mit dem Reisepass reisen, den Sie zur Antragsstellung benutzt haben. Falls Sie bereits im Besitz einer gültigen ESTA-Genehmigung sind, vergewissern Sie sich, dass Sie diese vor Abreise aktualisieren oder holen Sie eine neue Genehmigung ein. Ohne Autorisation aufgrund dieses Antrages wird die Einreise verweigert. Sollten Sie keinen biometrischen Reisepass haben, benötigen Sie ein Visum (persönlich auf der US-Botschaft einzuholen).

ESTA-Registrierung unter: https://esta.cbp.dhs.gov/esta/

Verbindliche Informationen zu den Einreisebestimmungen können Sie bei der US-Botschaft in Bern erfragen: http://bern.usembassy.gov oder Telefon 031 357 70 11.

Schweizer Staatsbürger, die sich seit dem 01.03.2011 im Irak, Iran, Syrien, Sudan, Libyen, Jemen, Somalia oder seit dem 01.01.2021 in Kuba aufgehalten haben (bzw. eine doppelte Staatsangehörigkeit mit einem dieser Länder innehaben) werden vom Visa Waiver Programm ausgeschlossen und müssen für die Einreise in die USA ein Visum beantragen. Bereits erteilte ESTAEinreisegenehmigungen für diesen Personenkreis sind ungültig.
 

Transitreisende, welche in Kanada umsteigen, müssen ebenfalls eine ETA Reisegenehmigung beantragen.

 

ZUSÄTZLICHE COVID-EINREISEBESTIMMUNGEN (Stand 13.06.2022)

Zusätzlich zum ESTA müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

 

 

Welche Impfvorschriften gelten für Kinder?
Kinder bis 18 Jahre sind von der Impfflicht für die Einreise in die USA ausgenommen.

Gibt es Quarantänevorschriften?
Nein, Quarantäne ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen finden Sie unter:
https://www.cdc.gov/coronavirus/2019-ncov/travelers/noncitizens-US-air-travel.html

Übersicht der staatlichen und territorialen Gesundheitsministerien:
https://www.cdc.gov/publichealthgateway/healthdirectories/healthdepartments.html

 

Die aufgeführten Bedingungen können jederzeit ändern, Abweichungen unter Vorbehalt.

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass jeder Reisende für die notwendigen, gültigen Einreisepapiere und Visa selber verantwortlich ist. Para Tours haftet nicht bei Ein- oder Ausreiseverweigerung wegen ungenügender oder unvollständiger Ausweispapiere.