Zuhause in Kanada

Diese Tour spricht Kunden an die vielleicht nur wenig oder gar kein Englisch sprechen, aber trotzdem lieber auf eigene Faust nach Kanada fahren möchten. Die meisten Unterkünfte – kleinere, komfortable Gästehäuser, Ranches und Bed & Breakfasts – werden von deutschsprachigen Auswanderern geleitet, die schon längere Zeit in Kanada leben und Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen. Neben weltbekannten Orten wie Banff, Jasper, Whistler und Victoria, sind auch die abgelegenen Chilcotins und das Seengebiet um Lone Butte Teil dieser attraktiven Route.

An den meisten Orten sind zwei Nächte geplant, so dass genug Zeit bleibt für Aktivitäten wie Wandern, Reiten, Schwimmen, Fischen, Kanu fahren oder Mountainbiken. Auch Tierbeobachtungen sind immer wieder möglich – halten Sie Ihre Kamera bereit! Ein Aufenthalt in der attraktiven Grossstadt Vancouver rundet diese dreiwöchige Mietwagenreise ab.

Reisedauer

20 Tage

Ab - Bis

Calgary - Vancouver

Nach Ankunft am internationalen Flughafen der Olympiastadt Calgary übernehmen Sie zunächst Ihren Mietwagen. Danach fahren Sie in die Rocky Mountains bis nach Canmore. Hier sind Sie die ersten zwei Nächte in einem gemütlichen B&B untergebracht.

Für den bekannten Banff Nationalpark stehen Ihnen zwei volle Tage zur Verfügung. Besuchen Sie die weltbekannten Seen Lake Louise und Lake Moraine, machen Sie eine Wanderung im Johnston Canyon und fahren Sie mit der Gondel auf den Sulphur Mountain.

Heute fahren Sie den Icefields Parkway, die wohl schönste Passstrasse der Rockies. Peyto Lake, Mistaya Canyon, das Columbia Icefield und die Athabasca Falls sind nur einige der Höhepunkte dieser spektakulären Strecke. Abends Ankunft in Jasper wo Sie dreimal übernachten.

An diesen beiden Tagen bleibt Zeit, die Schönheiten des Jasper Nationalparks zu erkunden. Besuchen Sie den Maligne- Canyon und den Maligne-Lake. Hier bietet sich eine Bootstour zu Spirit Island oder eine Wanderung an. Zum Wandern ist auch die Gegend um den Mount Edith Cavell sehr empfehlenswert.

Auf dem Weg nach Clearwater kommen Sie zunächst durch den Mount Robson Park. Vielleicht möchten Sie hier eine Wanderung auf dem Berg Lake Trail unternehmen. Das Teilstück bis zum Kinney Lake ist sehr empfehlenswert. In der Nähe von Clearwater, dem Tor zum Wells Gray Park, sind Sie dann drei Nächte untergebracht.

Diese beiden Tage stehen Ihnen im Wells Gray Park zur Verfügung. Dieser Park ist vor allem für seine Wasserfälle, blühenden Bergwiesen und die einzigartigen Kanutouren, die man dort machen kann, bekannt. Mieten Sie sich doch einmal ein Kanu, es ist einfacher als man denkt! Auch zum Wandern gibt es viele Möglichkeiten im Park.

Sie fahren nun weiter in die South Cariboo Region zur Graham Dunden Ranch in der Nähe von 70 Mile House. Hier sind Sie verbringen Sie drei Nächte.

Diese Tage stehen Ihnen auf der Ranch zur freien Verfügung. Hier besteht die Möglichkeit zu einem Ausritt oder einer Wanderung auf dem Gelände der Ranch. Auch Schwimmen und Fischen sind beliebte Aktivitäten.

Heute fahren Sie auf dem sogenannten Freedom Highway, der Sie in die wunderschönen Chilcotins führt. Ihre nächste Unterkunft befindet sich am Clearwater Lake in der Nähe von Kleena Kleene. Sie verbringen zwei Nächte auf der Terra Nostra Guest Ranch.

An diesem Tag bietet sich ein Ausritt oder eine Wanderung an. Chilko Lake oder der Tweedsmuir Park sind schöne Ziele für eine Wanderung. Auch eine Kanutour auf dem Clearwater Lake ist empfehlenswert.

Auf der Rückfahrt nach Williams Lake sollten Sie einen Abstecher zum spektakulären Farwell Canyon unternehmen. Die aussergewöhnliche Landschaft mutet beinahe afrikanisch an, denn hier gibt es wunderschöne Sanddünen, Kakteen und Klapperschlangen! Danach geht es weiter bis nach Lac La Hache. Hier verbringen Sie zwei Nächte auf der Ten-eeah Lodge am Spout Lake.

Zeit zum Entspannen! Langweilig wird es Ihnen auf der Ten-ee-ah Lodge sicherlich nicht: Ihr Cabin liegt am einsamen Spout Lake, der zum Kanu fahren, Schwimmen und Fischen einlädt. Auch eine Mountainbike-Tour ist eine gute Idee. Ausserdem bietet die Lodge optionale Reitausflüge.

Heute führt die Fahrt zurück durch die South Cariboos und weiter durch die Coast Mountains, den Ferienort Whistler sowie entlang des spektakulären Sea to Sky Highways bis nach Vancouver. Hier verbringen Sie drei Nächte in einem B&B.

Sie haben Zeit, um Vancouver, eine der schönsten Städte der Welt, kennenzulernen. Bei einer Stadtrundfahrt (fakultativ) besuchen Sie den Stanley Park mit seinen Totempfählen, das historische Viertel Gastown, Chinatown und Granville Island. Versäumen Sie auf keinen Fall den unvergesslichen Blick vom Harbour Building und machen Sie einen Bummel durch die Robson-Strasse. Oder unternehmen Sie einen Tagesausflug auf Vancouver Island nach Victoria, der Hauptstadt von British Columbia .

Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Preise

Preis pro Person im Doppelzimmer CHF 2’490.–
Preis pro Person im Einzelzimmer CHF 4’620.–

Reisedaten

01. Mai bis 31. Oktober 2020

Abfahrt täglich möglich

Im Preis inbegriffen

  • 19 Übernachtungen in Hotels Kategorie Comfort und Bed&Breakfast (meist deutschsprachig)
  • 14x Frühstück
  • Halbpension in der Ten-ee-ah Lodge
  • Deutschsprachiges Informationspaket und Strassenkarte

Nicht im Preis inbegriffen

  • Mietwagen
  • Übrige Mahlzeiten
  • Eintritte in die Nationalparks
  • Optionale Ausflüge
  • Fähre zwischen Vancouver und Vancouver Island
  • Trinkgelder

Hinweise

Gesamtdistanz: ca. 2150 km

Die Reise wird auch in umgekehrter Richtung angeboten.

Optionale Ausflüge:

- Maligne Lake Cruise in Jasper CAD 72.-
- River Safari in Blue River CAD 115.-
- Ice Explorer/Columbia Icefields CAD 69.-
- Hop-On-Hop-Off Bus in Vancouver CAD 52.-

 


Kurze Variante & Anschlussprogramm

Inspiration für Westkanada...