Coastal Bear Camp

Im Umkreis von 500 Kilometer findet man keine einzige Strasse, das Camp ist jeweils nur einen Steinwurf vom Pazifik entfernt und liegt im Katmai Nationalpark.

Aufgrund der grossen Lachsschwärme, welche vom Ozean in ihren ursprünglichen Lebensraum zurückkehren, leben viele Braunbären in dieser Region, welche sich aus nächster Nähe beobachten lassen. Die Gruppengrösse beträgt maximal 8 Personen und als Reisedatum kommt grundsätzlich jeder Tag während der Saison, d.h. zwischen Anfangs Juni und Mitte September, in Frage. Mit sehr guter Ausrüstung und einem kundigen, englischsprachigen Guide werden Sie ab Homer von einem Kleinflugzeug auf Rädern ausgeflogen und landen nach einem spektakulären, längeren Flug über die teilweise noch aktiven Vulkane an der Ostküste des Katmai Nationalparks. Sie haben genügend Zeit, sich in der Einsamkeit des Camps zu entspannen und dabei den Ausblick in die wilde Umgebung zu geniessen.

Jeden Tag sind mehrere Ausflüge geplant, welche dem Wetter und dem Aufenthaltsort der Tiere angepasst werden. Den Schwerpunkt bildet aber sicher das Beobachten der Bären. Oft können auch Rotfüchse, Fischotter, Robben, Seelöwen und selten auch Wölfe beobachtet werden. Sie übernachten in Zelten welche mit Feldbetten für jeweils zwei Personen ausgestattet sind. Das Camp verfügt über keine Elektrizität, jedoch wird gefiltertes Frischwasser zur Verfügung gestellt. Die robusten Zelte sind von einem Elektrozaun umgeben und werden alle zwei Wochen an einem anderen Standort neu aufgebaut, es handelt sich also um keine fixe Installation oder sogar Lodge. Aus diesem Grund ist auch der genaue Aufenthaltsort der Tour nicht definiert sondern ist abhängig vom Wetter, der Saison und Standort der Bären.

Reisedauer

2 bis 8 Tage

Ab - Bis

Anchorage

Im Preis inbegriffen

  • Flug Homer - Bear Camp - Homer
  • Vollständige Campingausrüstung (Zelt, Schlaf- und Kochausrüstung, Elektrozaun)
  • Sicherheitsausrüstung (Satellitentelefon, Radio etc.)
  • Vollpension
  • Englischsprachige Reiseleitung

Nicht im Preis inbegriffen

  • Trinkgelder

Hinweise

Für die Verpflegung sowie die Übernachtungen kehrt die Gruppe immer wieder zum Camp zurück, wo am Abend in der Regel das beste Licht für das Einfangen von Stimmungen vorgefunden wird. Diese Reise hat absoluten Expeditionscharakter, das Wetter kann teilweise sehr stürmisch sein und diese Tour ist wirklich nur für naturliebende Teilnehmer geeignet, welche den nötigen Respekt vor Tieren und Natur mitbringen sowie «wetterfest» sind. Wir verhalten uns absolut bärengerecht, nehmen Rücksicht auf Tiere, Natur und Umwelt und schränken uns auch mit der Wahl der Nahrungsmittel ein. Da es wetterbedingt immer wieder zu Verschiebungen beim Ein- oder Ausfliegen kommen kann muss für dieses Programm unbedingt genügend Zeit vorher und nachher einberechnet werden.

Inspiration für Alaska...