Alaska Highlights

Bei dieser Selbstfahrerreise ist wirklich der Name Programm und wir haben für Sie in zwei Wochen einen Höhepunkt nach dem anderen zusammengestellt.

Die Reise startet in südlicher Richtung entlang dem Turnagain Arm. Sie haben genügend Zeit, um verschiedene Stopps zu machen und einen ersten Eindruck über Landschaft und Tierwelt in Alaska zu erhalten. Ab Kenai fliegen Sie mit einem Buschflugzeug über den Cook Inlet sowie entlang der immer noch aktiven Vulkane in eine Lodge direkt am Lake Clark Nationalpark. Die nächsten 48 Stunden verbringen Sie unter kundiger Führung mit der Beobachtung der grossen Küstenbären in ihrem natürlichen Lebensraum. Einem Abstecher nach Seward mit einer Wal- und Gletschertour folgt die Fahrt in nördlicher Richtung nach Talkeetna und weiter zum Denali Parkeingang. Auf einem Tagesauflug in den Park werden Sie sich von der Tundra Landschaft und der Vielfalt der Tiere begeistern lassen. Ab Fairbanks kann abhängig von der Jahreszeit ein Tagesausflug über den Arctic Circle reserviert werden, um Polarbären am Eismeer zu beobachten.

Reisedauer

15 Tage

Ab - Bis

Anchorage

Ankunft in Anchorage. Sie übernehmen Ihren Mietwagen und entdecken Alaskas grösste Stadt auf eigene Faust. Anchorage ist zwar nicht die Hauptstadt Alaskas, aber für viele Besucher ist sie der Ausgangsort für ihren Aufenthalt in Alaska. In dieser mitten in der Wildnis gelegenen Stadt leben fast 300'000 Menschen. Anchorage bietet seinen Besuchern viele grossartige Museen wie zum Beispiel das Alaska Native Heritage Centre oder das Anchorage Museum of History and Art. Übernachtung in Anchorage.

Die erste Tagesstrecke führt dem «Turnagain Arm» entlang. Diese grosse Bucht südlich von Anchorage wird täglich zweimal von Ebbe und Flut mit bis zu 10 Meter Gezeiten geprägt. Ziel ist die Fischer Hochburg Kenai auf der gleichnamigen Halbinsel. Übernachtung in Kenai.

Die Reise in die Chinitna Bay zur Bear Mountain Lodge beginnt mit einem spektakulären Flug über den Cook Inlet sowie entlang der Vulkanberge der Alaska Range. Die Chinitna Bay ist eine grosse Bucht, welche direkt an den Lake Clark Nationalpark grenzt. Das Kleinflugzeug landet direkt am Sandstrand vor der sehr schön gelegenen Lodge, ein Transfer erübrigt sich also. Beobachten Sie während 2 Tagen Bären aus der Luft, mit dem Fahrzeug und zu Fuss im Lake Clark Nationalpark, immer in Begleitung von ortskundigen Guides.

Am Morgen bleibt nochmals Zeit für letzte Bärenbeobachtungen, bevor Sie das Wasserflugzeug zurück nach Kenai fliegt. Übernachtung in Kenai.

Kurze Weiterfahrt nach Seward, einem kleinen Fischerdorf mit einem exzellenten Meerwasser-Aquarium (Alaska SeaLife Center). Übernachtung in Seward.

Heute machen Sie eine 6-stündige Wal- und Gletschertour im Kenai Fjords National Park. Dieser Park ist bekannt für seine Tiervielfalt, die vielen Gletscher und die atemberaubende Landschaft. Halten Sie Ausschau nach Seelöwen, Robben, Adlern und sogar Walen. Während der Bootsfahrt wird Ihnen ein einfaches Mittagessen serviert. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

Nun verlassen Sie die Kenai Halbinsel und fahren bis nach Talkeetna, dem Ausgangspunkt für praktisch alle Expeditionen zum Mount Denali. Talkeetna ist ein sehr gemütlicher Ort, der sehr viel Geschichte aus der Zeit der Goldgräber zu bieten hat. Nach der Ankunft kann der kleine Ort während dem Rest des Tages auf eigene Faust erkundet werden. Bei gutem Wetter ist ein Rundflug zum Denali empfehlenswert.

Heute haben Sie nochmals Gelegenheit, einen Rundflug zu starten. Oft ist das Wetter in den Morgenstunden besser als am Nachmittag. Die Weiterfahrt führt durch eine spektakuläre Gegend, bevor am Abend der Parkeingang erreicht wird. Übernachtung beim Parkeingang.

Denali Nationalpark Tour, 6-8stündige Bustour durch den Denali Nationalpark. Hier haben Sie die Möglichkeit, Bären, Wölfe, Elche, Karibus, Füchse und andere Tiere in ihrer natürlich Umgebung zu beobachten. Übernachtung in der Nähe des Parkeingangs.

Die heutige Tagesetappe ist mit 3 Stunden Fahrzeit recht kurz. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, um unterwegs einige Stopps einzulegen oder sogar nochmals den Park zu besuchen. Aber auch Fairbanks hat einiges zu bieten, sei es bei einem Besuch der Ölpipeline oder einem Ausflug auf einem alten Flussraddampfer. Übernachtung in Fairbanks.

Der heutige Tag steht zur freien Verfügung, wir empfehlen einen Tagesausflug zu den heissen Quellen von Chena Hot Springs oder zu den Eisbären in Kaktovik zu unternehmen und die interessante Stadt Fairbanks näher zu erkunden.

Die Reise über den Richardson Highway in südlicher Richtung führt Ihrem letzten Ziel entgegen. Nach relativ kurzer Zeit machen Sie einen Halt im kleinen Ort North Pole, in welchem das Santa Claus Haus steht und wo das ganze Jahr über Weihnachten herrscht. Nach einer längeren Fahretappe erreichen Sie dann Ihre Unterkunft. Sie übernachten in rustikalen Cabins und geniessen noch einmal die Stille und die Natur Alaskas.

In westlicher Richtung verläuft der letzte Reisetag auf dem Glenn Highway durch ein fruchtbares Tal, vorbei am Matanuska Gletscher. Hier erleben Sie noch einmal eindrücklich den Rückgang der Gletscher in Alaska. Am Nachmittag besuchen Sie den berühmten Hundeschlittenzüchter Martin Buser, welcher bereits mehrmals das Iditarod Rennen von Anchorage nach Nome gewonnen hat und von seinen Abenteuern erzählt. Gegen Abend werden Sie in Anchorage eintreffen, wo Sie die letzte Nacht verbringen.

Mit sicherlich vielen bleibenden Eindrücken geht die Reise zu Ende. Nach Abgabe des Mietwagens reisen Sie gemäss Ihrem individuellen Anschlussprogramm weiter oder fliegen nach Hause.

Preise

Preis pro Person im Doppelzimmer CHF 5’230.–
Preis pro Person im Einzelzimmer CHF 6’930.–

Reisedaten

14. August bis 03. September 2020

Hinweis

Abfahrt täglich möglich.
Preise von Juni bis August auf Anfrage erhältlich.

Im Preis inbegriffen

  • Sämtliche Übernachtungen
  • Vollpension in der Chinitna Bay
  • Flug mit Buschflugzeug
  • Wal- und Gletschertour in Seward
  • Tagesausflug in den Denali Nationalpark
  • Hundeschlittendemonstration
  • Deutschsprachiges Informationspaket und Strassenkarte

Nicht im Preis inbegriffen

  • Mietwagen
  • Nationalparkgebühren
  • Übrige Mahlzeiten
  • Trinkgelder
  • Optionale Ausflüge
  • Eisbärenbeobachtung in Kaktovik

Hinweise

Gesamtdistanz: ca. 1970km


Empfohlene Ausflüge

Inspiration für Alaska...