Wrangell-St. Elias

Sie haben die Möglichkeit, ohne eigenes Fahrzeug die Region im Wrangell-St. Elias National Park kennenzulernen. Am ersten und vierten Tag fahren Sie mit Ihrem Transfer durch die endlosen Landschaften Alaskas. Höhepunkt ist sicher die Schotterpistenfahrt auf der McCarthy Road, wo es zeitweise nur noch im Schritttempo vorwärts geht.

Sie verbringen drei Nächte in einer historischen Unterkunft in McCarthy oder Kennicott. Während dem Aufenthalt ist für Sie eine halbtägige Gletscherwanderung organisiert, ein Ausflug führt Sie zudem hinauf zur alten Mine von Kennicott. Zwischen 1910 und 1920 wurde hier mehr Kupfer gefördert als irgendwo sonst auf der Welt. Als die Mine 1938 schliessen musste, verliessen praktisch alle Menschen den Ort über Nacht. Dieser Eindruck ist bis heute bei einem Streifzug durch die alten Gebäude geblieben. Die restliche Zeit steht Ihnen zur freien Verfügung, wir empfehlen zum Beispiel ein Rundflug über die Gletscher- und Bergwelt.

Reisedauer

4 Tage

Ab - Bis

Anchorage

Sie werden um ca. 08:00 Uhr im Hotel in Anchorage abgeholt. Anschliessend ca. 10-stündige Fahrt im Minivan auf dem landschaftlich reizvollen Glenn Highway und Richardson Highway, vorbei an imposanten Bergen, Gletscher und Flüssen. Die letzten 100 Km werden langsam und vorsichtig auf der holprigen McCarthy Road zurückgelegt. Die Schotterstrasse verläuft teilweise auf dem Bahndamm, der Anfang des letzten Jahrhunderts gebauten Bahnlinie. Unterwegs sind diverse Stopps eingeplant, so dass Sie die landschaftlichen Highlights fotografieren und sich die Beine vertreten können. Am Abend erreichen Sie die Fussgängerbrücke am Ende der McCarthy Road. Hier werden Sie bereits erwartet und ins Hotel begleitet.

Heute steht eine halbtägige, geführte Gletscherwanderung auf dem Programm. Unterwegs werden Sie spektakuläre Canyons, kristallklare Bäche, Wasserfälle und eindrückliche Gletscherspalten sehen. Ein erfahrener Guide zeigt ihnen die schönsten Orte. Die Tour dauert ca. 5 Stunden, anschliessend steht der Rest des Tages zur freien Verfügung.

Auf einer 2-stündigen Tour lernen Sie die Geschichte dieser Region kennen. Sie besichtigen die alte Mine von Kennicott. Zwischen 1910 und 1920 wurde hier mehr Kupfer gefördert als irgendwo sonst auf der Welt. Als die Mine 1938 schliessen musste, verliessen praktisch alle Menschen den Ort über Nacht. Dieser Eindruck ist bis heute bei einem Streifzug durch die alten Gebäude geblieben. Nach der Tour bleibt Zeit für weitere optionale Aktivitäten wie einen Rundflug über die Gletscher oder Ziplining oder eine Wanderung.

Heute heisst es Abschied nehmen. Um ca. 10:00 Uhr werden Sie bei der McCarthy Brücke abgeholt und mit dem Minivan geht es zurück nach Anchorage, wo Sie am Abend um ca. 18:30 Uhr eintreffen.

Preise

Preis pro Person im Doppelzimmer mit geteiltem Bad CHF 1’120.–
Preis pro Person im Einzelzimmer mit geteiltem Bad CHF 1’550.–
Preis pro Person im Doppelzimmer mit eigenem Bad CHF 1’250.–
Preis pro Person im Einzelzimmer mit eigenem Bad CHF 1’780.–

Reisedaten

28. Mai bis 05. September 2019

Hinweis

Start jeweils Dienstag, Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag möglich

Im Preis inbegriffen

  • Transfer Anchorage - McCarthy und zurück
  • 3 Übernachtungen
  • 3x Frühstück
  • Halbtägige Gletscherwanderung
  • Historic Tour of Kennicott

Nicht im Preis inbegriffen

  • Trinkgelder
  • Übrige Mahlzeiten
  • Optionale Ausflüge

Inspiration für Alaska...