Weihnachten mit Huskies

Haben Sie schon immer mal davon geträumt einen Husky näher kennenzulernen? Dann feiern Sie mit uns ein Weihnachtsfest, welches sicher unvergesslich wird. Huskies haben ein Urvertrauen zu allen Menschen, sind sehr verschmusst und brennen darauf uns beim Ziehen der Pulkas (Schlitten fürs Gepäck) zu helfen. Unsere Huskies sind gut erzogen und geniessen es, mit uns in den Bergen auf Schneeschuh-Tour zu sein. Am Abend suchen sie sich einen Platz in der Hütte und sind für Streicheleinheiten jederzeit zu haben. Ohne den üblichen Weihnachtsstress begehen wir das Fest mit einer typisch schwedischen “Måltid”, frisch zubereitet auf dem Grill. Mit etwas Glück sehen wir die schönen Polarlichter am Himmel, denn wenn die Nächte klar sind, stehen die Chancen darauf sehr gut.

Reisedauer

7 Tage

Teilnehmer

1 - 6

Ab - Bis

Lulea, Schwedisch-Lappland

Wir holen Sie am Flughafen in Luleå oder am Bahnhof in Älvsbyn ab und fahren zu unserem Gästehaus in Älvsbyn. Nach dem gemeinsamen Abendessen besprechen wir die Tour und die Ausrüstung.

In Ammarnäs angekommen, packen wir unsere Ausrüstung zusammen und starten die Tour. Für die nächsten 5 Tage tauchen wir ein in die Stille der Wildnis, entlang im Tal des Flusses Vindelälven. Die erste Übernachtungshütte erreichen wir nach etwa 16 km durch leichtes, überwiegend ebenes Gelände. Sie liegt sehr schön in einem Tal, mitten im Wald. Es gibt eine holzbeheizte Sauna, in der Sie am Abend entspannen können. Distanz: 16 km

Heute steht eine Tagestour in die Berge auf dem Programm. Wir stapfen bergauf durch den Birkenwald und erreichen schnell die Hochebene oberhalb der Baumgrenze. Die Berge und Täler liegen vor uns, still, weiss und unberührt. Wir erklimmen einen kleinen Gipfel, von dem aus wir eine herrliche Aussicht geniessen können, der Fluss liegt im Tal unter uns. Von hier aus blicken wir weit hinein in die Berge, fast bis nach Norwegen. Am nächsten Morgen wandern weiter hinein in die Berge. Distanz: ca. 10 km

Eine kurze Tagesetappe führt uns heute zu unserer traumhaft gelegenen Übernachtungshütte Vitnjul. Wir laufen immer entlang des Flusses. Das Blockhaus ist urgemütlich, einsam liegt es am Fluss, eingerahmt von den Bergen des Vindelfjälls. Nach einer Rast mit heisser Suppe können wir noch einen kleinen Ausflug flussaufwärts unternehmen. Distanz: 9 km

Heute ist Heilig Abend. Am Abend wird gegrillt, Elch- oder Rentierfleisch. Dazu gibt es typische Beilagen aus der Region und vielleicht ein Glas Wein. Wer möchte kann in der Sauna entspannen, die romantisch direkt am Fluss liegt, oder vielleicht mit dem Bestaunen von Nordlichtern. Vorher machen wir uns auf den Rückweg nach Rävfallet. Wenn die Eisverhältnisse es zulassen, wählen wir einen spannenden Rückweg über den gefrorenen Fluss, ein ganz spezielles Erlebnis für viele unserer Gäste. Die Hütte erreichen wir am frühen Nachmittag, so dass noch Zeit bleibt, Holz für die Sauna zu machen, für einen kurzen Ausflug, zum Fotografieren oder einfach nur Entspannen. Distanz: 9 km

Heute laufen wir entspannt zurück nach Ammarnäs und fahren zum Gästehaus, in dem bereits das Abendessen und die Annehmlichkeiten der Zivilisation warten. Distanz: 16 km

Nach dem Frühstück bringen wir Sie nach Luleå an den Flughafen oder an den Bahnhof in Älvsbyn.

Preise

Preis pro Person CHF 900.–

Reisedaten

20. bis 26. Dezember 2020

garantierte Termine

Hinweis

Die Reise wird schon ab 1 Teilnehmer garantiert durchgeführt.

Im Preis inbegriffen

  • 2 Übernachtungen im Gästehaus (Mehrbettzimmer)
  • Restliche Übernachtungen in Berghütten (Mehrbettzimmer)
  • Verpflegung während der Tour
  • Flughafentransfers
  • Schlafsack
  • Gebrauch von Schneeschuhen
  • Trekkingstöcke
  • Sämtliche Transfers in privatem Kleinbus
  • Deutschsprachiger Guide

Nicht im Preis inbegriffen

  • Anreise
  • Trinkgelder
  • Persönliche Ausrüstung
  • Alkoholische Getränke

Anforderungen

Diese Tour ist für Einsteiger und Geniesser geeignet. Zum Schneeschuhgehen brauchen Sie keine Vorkenntnisse. Eine normale Kondition ist ausreichend. Nicht die sportliche Leistung, sondern das Erleben und Erholen in der Natur stehen im Vordergrund. Auch für Hobby-Fotografen gibt es viele spannende Motive. Die Tagesetappen liegen zwischen 9 und 16 km. In der Regel gibt es vorgespurte Wege in überwiegend flachem Gelände. Da wir mehrere Tage unterwegs sein werden, wird von jedem Teilnehmer natürlich erwartet, dass er bei den täglich anfallenden Aufgaben, z.B. Kochen, Feuer machen, Holz hacken, mit hilft. Teamarbeit wird gross geschrieben.


Ähnliche Angebote