Alaska > Kurztouren > Inside Passage
Bild

Inside Passage

Ihrer Form wegen wird die Inside Passage auch Panhandle (Pfannenstiel) genannt und bildet einen schmalen Küstenstreifen von ca. 800 km Länge. Hunderte von kleinen bewohnten und unbewohnten Inseln sind hier dem kanadischen Festland vorgelagert.

Da sich das Festland aufgrund seiner gebirgigen Form nicht für den Bau von Strassen eignet, sind praktisch sämtliche Orte nur auf dem Wasserweg erreichbar. Selbst die Hauptstadt Alaskas, Juneau, ist nur per Schiff oder mit dem Flugzeug zugänglich. Die hohe Niederschlagsmenge und das milde Klima lassen in dieser Region sogar üppigen Regenwald gedeihen.

Ortschaften wie Ketchikan, Wrangell, Sitka und Petersburg sind kulturhistorisch von grosser Bedeutung. Sitka ist zusätzlich ein idealer, fast unbekannter Ort für Walbeobachtungen. Die Hauptstadt Juneau ist Ausgangspunkt für ein- oder mehrtägige Ausflüge in den Glacier Bay Nationalpark. Haines, berühmt durch seine Weisskopfseeadler, sowie Skagway, Ausgangspunkt für den Besuch des Kanadischen Yukon-Territoriums, bilden weitere Höhepunkte dieser einzigartigen Region. Der Panhandle kann preisgünstig mit den staatlichen Fähren, aber auch mit luxuriösen Kreuzfahrtschiffen bereist werden. Verlangen Sie nähere Auskünfte.

 

Schiffsreisen durch die Inside Passage


Code: ALA030217

Übersichtskarte

PARA TOURS
Seftigenstrasse 201
Postfach 220
3084 Wabern/Bern
Schweiz

Tel +41 31 960 11 60
Fax +41 31 960 11 61

www.para-tours.ch